„3D-Secure“-Informationen

"Verified by Visa", "MasterCard SecureCode" und "American Express SafeKey" sind Programme kreditkartenausstellender Unternehmen, die zum Schutz vor Onlinebetrügereien eingeführt wurden. Sie sind auch unter dem Begriff „3D-Secure“ bekannt. IKEA nimmt die Gefahr durch betrügerische Onlineaktivitäten für seine Kunden sehr ernst und nimmt daher zusammen mit einer wachsenden Zahl weiterer Einzelhändler an diesen Programmen teil. Deshalb wirst du darum gebeten, deine Transaktion durch Eingabe deines 3d-Secure-Passwortes zu bestätigen.

Du hast noch kein 3d-Secure-Passwort? Kein Problem! Du kannst dich einfach während der Bestellung dafür registrieren. Sollten bei dieser Anmeldung Probleme auftreten, setze dich bitte direkt mit deinem Kreditinstitut in Verbindung.

Wenn du dies nicht bereits getan hast, wirst du gebeten, dich für das„Verified by Visa“, „MasterCard SecureCode“ und "American Express SafeKey"-Programm deines Kreditinstituts anzumelden.

Du kannst dich ganz einfach während deiner Bestellung dafür regisitrieren. Dabei wirst du automatisch auf die Seite deines Kreditinstituts weitergeleitet. Dort kannst du dich für das Programm anmelden. Alternativ kannst du auch direkt die Seite deines kartenausstellenden Kreditinstituts besuchen.

Sobald du angemeldet bist, musst du in Zukunft bei jedem Onlineeinkauf über einen Einzelhändler, der das "Verified by Visa, "MasterCard SecureCode" und "American Express SafeKey"-Logo führt, einen weiteren Schritt bei der Bestellung einplanen: Im Verlauf der Bestellung wirst du auf die Website deines Kreditinstituts weitergeleitet. Dort gibst du dann dein Passwort ein, bevor du den Bezahlvorgang deiner Bestellung anschließen kannst.